6. Medienworkshop

Mediengespräch mit Rainer Mostbauer, ORF Redakteur

Was ist der Stellenwert von Lateinamerika in den österreichischen Medien? Wie kommt das Thema Lateinamerika in die Medien? Was kann die Wissenschaft besser machen, dass sie in den Medien vorkommt? Diese und ähnliche Fragen wird Rainer Mostbauer, ORF Lateinamerika-Experte und Auslandsreporter von Zeit im Bild, behandeln. Er wird Einblick in seine tägliche Arbeit geben und seine Erfahrungen im Netzwerk austauschen.

Rainer Mostbauer: Geboren im Weinviertel, sozialisiert in Wien-Favoriten, Sehnsuchtsland Brasilien.
Im September 1974, vor 47 Jahren, in Mistelbach (NÖ) auf die Welt gekommen, die ersten Lebensjahre im Weinviertel verbracht, sozialisiert in einem „Gemeindebau“ in Wien-Favoriten. Nach der Matura Studium an der Universität Wien (Politikwissenschaft und Publizistik). Seit 1995 im ORF, Reporter, Chef vom Dienst beim Aktuellen Dienst Fernsehen (Zeit im Bild). Großes Interesse an den politischen und sozialen Umbrüchen Anfang der 2000er Jahre in Lateinamerika („Linksruck“), vor allem Brasilien wurde zum Sehnsuchtsland und Steckenpferd.

Berichterstattung aus Brasilien:
2010: Präsidentenwahl, 2012: UNO-Umweltgipfel, 2013: Confed-Cup, 2014: Fußball-WM, 2014: Präsidentenwahl, 2016: Olympische Spiele, 2018: Präsidentenwahl. 2019: Waldbrände/Amazonas-Gebiet. 2020: Sonder-Korrespondent für zwei Monate. 2021: Corona-Pandemie

Kategorie: Workshop / Taller
Datum: 6. Oktober 2021, 16:00–18:00
Ort: Online , Zoom-Meeting